♫ Gedicht Vierhändig

Posted on

Vierhändig

 

Beim Klavierspielen zu zweit,

also mehrhändig, genauer vierhändig,

ist der eine oben, der andere unten zuständig.

 

Beidhändig, zuweilen freihändig,

aber unabdingbar feinhändig

werden die Noten gebändigt;

zwanzig Finger selbständig

formen den Klang. Lebendig

 

ist Klavierspielen zu zweit,

eine traditionsreiche Tätigkeit,

quasi eine Sehenswürdigkeit.

 

Es bedeutet doppelte Möglichkeit,

freudige Gelegenheit,

Und ist von höchster Wichtigkeit.

 

Vierhändig bedeutet eigentlich vollständig,

Partituren in- und auswendig

und in Wahrheit eigenhändig.

 

Doch: ist man nicht kompromissbereit

braucht es doppelt so viel Vorbereitungszeit.

 

Jedoch in harmonischer Zusammenarbeit,

klingt es viele kilometerweit.

(Klavierduo Stuttgart)